Wer ist Malou Mannigfaltig?


Bild von Malou und Kingston
Malou – Fotografin bei Wertblicke.de,
Bloggerin bei maloutainment.de & malous-rabaukenban.de,
so wie Wirtschaftsinformatikstudentin

Moin. Ich bin Malou. Eigentlich werde ich Maria genannt. Aber ich hab schon öfter gehört, dass mein Spitzname eher zu mir passen soll. Du kannst dir gern einen aussuchen, ich höre auf beide Namen *zwinker*.
Ich hab dir 4 Fakten über mich rausgesucht, die mich wohl am meisten beschreiben. Wenn du weitere Fragen haben solltest, schreib eine Mail an info@maloutainment.de. Ich sammel Fragen&Antworten dann unten auf dieser Seite!

1. Fakt: Meist werd‘ ich für einen Punk gehalten.

Ok, ich hab lila-grüne Haare inklusive Sidecut und bin tätowiert (wobei es hoffentlich noch viel mehr Tattoos werden *zwinker*). Ich höre Punk neben Metal und Rock am allerallerliebsten. Aber ein Punk bin ich nicht, auch wenn ich manchmal vielleicht so grimmig aussehe, als würde ich die ganze Welt kritisieren *lach*.

2. Fakt: Ich steh total auf Ponys!

Egal, ob mit Kraftstoff oder Heu gefüttert. Mustangs (also die Autos) lassen meine Knie weich werden. Ponys (die „kleinen“ Pferde) sorgen für Herzklopfen. Mit beidem kann man mich irre glücklich machen. Schon der Gedanke an beides beim Schreiben sorgt für ein wohliges Gefühl *lach*. Übrigens bin ich generell Tierliebhaberin, aber auch Motorenenthusiast. Ich kann bei jedem (süßen) Tier losquietschen oder auch bei vielen Motorrädern, Autos oder LKW in Jubel ausbrechen. Nur so nebenbei gesacht *zwinker*.

3. Fakt: Ein Thema oder ein Hobby wäre mir zu langweilig.

Ich fordere mich immer wieder gern raus. Deshalb habe ich dieses Gewerbe Fotografie&Blog und dabei noch aufgesplittet in Kreativ- wie auch Tierblog, arbeite nebenher und studiere Wirtschaftinformatik zusätzlich. Ich lerne gern dazu und das erstreckt sich nicht nur über meine Hauptinteressen Fotografie, Hund, Pferd, Auto, Nähen und Programmieren. Zusätzlich mach ich zunehmend Sport. Irgendwas kommt bei so vielseitigem Interesse immer zu kurz, aber ich versuch die Waage zu halten.
Wahrscheinlich bräuchte ich einen 36h-Tag… Das meint auf jeden Fall mein Freund, wenn er mit mir unterwegs ist *lach*. Aber durch diese mannigfaltigen Interessen hab ich gelernt (und lerne), Prioritäten zu setzen und mich zu organisieren. Das ist vielleicht mit das Wichtigste, was ich bei der Bloggerei gelernt hab‘.

4. Fakt: Du siehst mich nie allein unterwegs.

Unterwegs muss ich mind. Hund oder Kamera (wenn nicht beides) dabei haben. Oft ist dann noch mein Freund, meine Schwester oder mal mein Cousin dabei. Irgendwie muss man ja alle unter einen Hut bekommen *zwinker*.
Ich bin auch echt froh, dass sie meine Fotopassion mitmachen. Natürlich streikt manchmal mein vierbeiniger Begleiter. Aber dann gibt es ja auch noch genug andere Motive. Ich mag es übrigens, gemeinsam kreativ zu sein und auch mit jemanden die Natur zu genießen (und wenn es „nur“ der Hund ist). Somit wäre ich ja schön blöd, meine Zeit allein zu verbringen *zwinker*.

Fakt nebenbei: 4 ist meine Lieblingszahl.

Wie ihr vielleicht schon auf den Blogs mitbekommen habt, gibt es oft 4 Regeln (Tierblog) oder 4 Tipps (Kreativblog), die ich für euch zusammenstelle. Ja, das hat einen Grund. Denn ich mag die 4 genauso sehr wie die 8. Aber 8 Tipps/Regeln finde ich dann meist zu viel für einen Beitrag, sodass ihr ganz oft die 4 auf meinen Blogs findet. Die 3 ist mir übrigens zu ausgelutscht, um die (wie viele Blogs) zur Nummerierung oder Zusammenfassung zu nutzen *zwinker*.


Was möchtest du unbedingt wissen?

Schreib eine Mail an info@maloutainment.de mit deiner Frage.