Ob zum Geburtstag des Hundes, zum Adoptionstag oder einfach, weil sie unser Leben so sehr bereichern, besondere Leckerlis und extravagantes Futter muss manchmal für die Lieblinge sein. Mit diesem Rezept kannst du eine leckere Mahlzeit für deine Fellschnute zaubern. Jede erreichbare Möhre wird von deinem Hund gesnackt und Fleischfan ist er auch? Dann ist dieser Kuchen das richtige!


Weitere Rezepte:

Shar Pei mit Geburtstagstorte
Bloß nichts übrig lassen, viel zu lecker!

Das benötigst du für eine 650g-Torte:

Für die Möhrenmasse:
  • 125g Karotten
  • 125g Fleisch (bei uns Putenkeule)
  • Leckerchen zum Verzieren (nicht notwendig)
Für die Fleischbouletten:
  • 1 Ei
  • 400g Single-Dosenfleisch (bei uns Pute)
  • Pülverchen & Kräuter nach Belieben (deine täglich im Futter genutzten, wenn du die Torte als Ersatzessen machst)
Hilfreiche Küchengeräte:
  • Topf
  • Schüssel
  • Pürierstab
  • Backofen
Komplette Einkaufsliste anzeigen
  • 1 Ei
  • 125g Karotten
  • 125g (Pute) Fleisch
  • 400g (Pute) Single-Dosenfleisch
  • täglich genutzte Kräuter/ Pülverchen
  • Leckerchen (nicht notwendig)

Möhrentorte für Hundegeburtstag
Mit Minileckerlis verziert, sieht sie noch napfiger aus.

Die Back-Anleitung:

Zubereitung der Möhrenmasse:
  1. Schneide deine Möhren in Scheiben und das Fleisch in Stücke.
  2. Gib Möhren und Fleisch in den Topf. Nun Wasser hinzugeben (höchstens Inhalt bedeckend) und lass es aufkochen.
  3. Wenn der Großteil des Wassers verkocht ist, nimm den Topf vom Herd und püriere den Inhalt.
  4. Lass den Inhalt abkühlen.
Zubereitung der Bouletten:
  1. Heize deinen Backofen auf 200°C vor.
  2. Vermenge alle Zutaten der Fleischbouletten in der Schüssel. Am einfachsten funktioniert das mit der Hand, aber auch ein Mixer kann das.
  3. Dann forme 3 gleich große, ca 1cm dicke Bouletten aus der Masse. Lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Papier.
  4. Gebe die Bouletten in den Ofen. Achte dabei auf regelmäßigen Lüften, damit sie nicht zu feucht bleiben und fest werden. Nach ca. 25 Minuten kannst du sie aus dem Ofen nehmen.
Schichten des Kuchens:
  1. Zuerst wird eine Boulette auf den Teller gepackt. Auf diese wird Möhrenmasse verstrichen.
  2. Es folgt die zweite Boulette und darauf wird auch Möhrenmasse dick aufgetragen.
  3. Als nächstes folgt die letzte Fleischboulette und weiteres Möhrentopping.
  4. Als letztes wird der Kuchen von der Seite noch mit Karottenmasse eingestrichen. Der Kuchen ist nun wie eine Torte eingedeckt.
  5. optional: Mit Leckerlis kann der Kuchen verziert werden. Wir haben Backmattenleckerlis (1cm Durchmesser) genutzt.
Möhrentorte für Hund gebacken
Mit Kräutern den Kuchen im Inneren aufgepeppt, können auch Kräuter auf dem Kuchen gut aussehen.
Wie sieht dein Kuchen aus? Was hat bei dir nicht geklappt?

Liebend gern sehe ich, wie das Rezept bei dir geklappt hat. Schick mir doch einfach ein Bild davon an info@maloutainment.de. Wenn du Fragen zum Rezept hast, schreib mir auch – dafür kannst du auch das Formular nutzen oder info@maloutainment.de.


Rezeptempfehlungen (Bücher & andere Webseiten)
Zum Auf-&Zuklappen bitte klicken

Leider liegen uns noch keine Beitragsempfehlungen vor und wir haben noch keine eigenen gefunden. Wenn du einen Beitrag zu diesem Thema geschrieben hast, schick uns eine Mail. Wenn wir ihn befürworten, werden wir ihn hier verlinken.


→ Bilder für Pinterest (Klicke, um zu sehen)
Zum Auf-&Zuklappen bitte klicken