DIY: Katzenangel * – fischiger Spaß für Katzen

Katze Nähen basteln Katzenangel Spielzeug DIY Do it yourself Fisch Pfoten Maloutainment Katzenblog Rabaukenbande paws toy cat blog selber machen

Geschichte:

Man kauft eine Katzenangel und nach drei Mal spielen ist sie kaputt. Kennst du das? Es nervt mich so dermaßen. Erst Recht, wenn so eine Angel bis zu 10 Euro kostet. Zudem kann man nicht mal den Köder wechseln. Mit diesem DIY wollen wir den Anfang machen. Ab und zu werden dann neue Köder erscheinen. Mit diesem Do it yourself erhälst du die Basisvariante der Katzenangel.

Du brauchst:

  • Holzstab (75 -80cm lang, Durchmesser = 13mm)
  • Sisalseil (Durchmesser = 3mm)
  • 2 x 12 x 9cm Stoff
  • Nadel, Faden & Füllung (Nähen per Hand)
  • Schnittmuster (Download)
  •        Bohrer / Akkuschrauber

Kosten:

Wenn die Einzelteile zusammengezählt werden, kostet die Angel ca. 3 – 4 €. Natürlich müssen größere Mengen gekauft werden, wenn nicht zuhause noch etwas rumliegt.


Das Schnittmuster und alles rund um die Katzenangel ist nur privat nutzbar; Copyright: Maria – Michaela Klein


Maloutainment kreativ basteln nähen sew diy Do it yourself Anleitung Schritt für Schritt Spielzeug Fisch Katzenangel Angel Katze Kater

Anleitung:

  1. Schneide dir den Fisch einmal auf links und einmal auf rechts aus dem Stoff aus. Die äußeren Linien sind zum Ausschneiden. Die inneren zeigen in etwa an, wo der Fisch zusammengenäht werden soll.
  2. Schneide 1m des Sisalseils ab.
  3. Bohre mit einem 4er Bohrer ca. 3cm vom oberen Ende entfernt ein Loch in den Stab. Bohre dies mit einem 6er Holzbohrer nach. (Du kannst den Holzstab bei dem Baumarkt deines Vertrauens zuschneiden lassen. Mit Schleifpapier solltest du ihn noch nachbearbeiten)
  4. Lege die Stoffseiten auf links aufeinander und nähe zuerst die Rückenflossen bis zur Schwanzflosse zusammen.
  5. Nun lege das Sisalseil an der oberen Kopfkante zwischen die Stoffe. Nähe es mit einem normalen Faden zusammen. Danach verstärkst du die Naht mit einem Nylonfaden.
  6. Nähe nun die verbliebenen Kanten der Stoffe zusammen. Dabei spare die vordere Flosse aus.
  7. Ziehe den Fisch auf rechts und stopfe ihn mit Füllung aus.
  8. Als letztes wird beim Fisch die Flosse von außen zusammengenäht.
  9. Nun fädele das Sisalseil durch das Stabloch und wickele es zweimal drüber und drunter. Nun kannst du einen Doppelknoten reinmachen. Wenn du es nicht wechseln willst, dann nimmst du ein Stück dicken Metalldraht und befestigst das Ende des Seils am abgehenden Seil.

Viel Spaß beim Spielen mit deinen Schnurrköpfen!

Katze Nähen basteln Katzenangel Spielzeug DIY Do it yourself Fisch Pfoten Maloutainment Katzenblog Rabaukenbande paws toy cat blog selber machen


Es wird keine Gewähr für die Langlebigkeit, die Vollständigkeit und der Ungefährlichkeit gegeben.

3 Replies to “DIY: Katzenangel * – fischiger Spaß für Katzen”

Comments are closed for this post.

Cookie-Einstellungen

Ihre Zufriedenheit mit unserer Webseite, aber auch Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Deshalb bitten wir Sie, die webseitenzugehörigen Cookies zuzulassen, um anhand der erhobenen Informationen unsere Webseite verbessern zu können, damit Sie relevante Informationen im intuitiv bedienbaren Design erhalten. Wir erheben so wenig Daten wie nötig.

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Datenschutz

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Erklärungen zu den Wahlmöglichkeiten

Kurze Erklärung zur Auswahl

Sie können auch eine ausführliche Erklärung zu Cookies und Ihrer Wahl nachlesen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. auch Tracking- und Analytische-Cookies von Drittanbietern, z.B. Google (Third-Party-Cookie). Diese Cookies sind derzeit bei uns nicht vorhanden, nur webseitenzugehörige Cookies werden gesetzt.
  • Webseitenzugehörige Cookies zulassen:
    Damit wir Ihnen bessere Informationen und Nutzerführung anbieten können, brauchen wir Statistiken zum Auswerten. Bei dieser Option werden Ihre Daten pseudonymisiert erhoben (nur unsere Tools kennen ihre Cookie-Nummer, Statistiken werden anonymisiert ausgegeben) und bleiben auch vertraulich auf unserem gemieteten Webseitenspeicherplatz (Webserver). Das Cookie für die Statistik (First-Party-Cookie) bleibt 7 Tage in Ihrem Browser gespeichert.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Wenn Sie diese Option auswählen, werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, die das Navigieren auf und Funktionen unserer Webseite ermöglichen. Außerdem wird ein Cookie gesetzt, das Ihre Auswahl speichert und für 90 Tage in Ihrem benutzen Browser gespeichert wird.

Sie können für Cookies mit Grundlage Ihrer Einwilligung in der Datenschutzerklärung jederzeit der Cookiesetzung widersprechen.

Datenschutzerklärung Impressum

Zur Auswahl zurück